Menu
Zufriedene Patientin nach einer Oberlidstraffung

Finanzierung und Ratenzahlung - Ist das möglich?

Manche meiner Patienten können oder möchten ihre Schönheitsoperation oder -behandlung nicht auf einmal bezahlen. Dann ist eine Finanzierung selbstverständlich jederzeit möglich. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich ausführlich zu Angeboten mit fairen Konditionen und einer unkomplizierten Abwicklung beraten.

Unsere Möglichkeiten einer Finanzierung

Wir geben Ihnen gerne die Möglichkeit, unsere Behandlungen bequem in Raten zu zahlen. Solche Finanzierungen laufen entweder über uns direkt oder über spezielle Banken, die Ratenzahlungen für Schönheitsbehandlungen anbieten. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. Auf den Internetseiten der Anbieter gibt es Ratenrechner, mit denen Sie verschiedene Ratenhöhen und Laufzeiten ausprobieren können.

Wie kann man einen Antrag zur Finanzierung stellen?

Sie brauchen für den Antrag normalerweise eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Verdienstbescheinigung, wobei einige Anbieter bei Beträgen unter 5.000 Euro auf die Verdienstbescheinigung verzichten. Den Finanzierungsantrag können Sie dann direkt online auf der Internetseite des Anbieters eingeben. Die Bearbeitung dauert in der Regel eine Woche. Bitte kümmern Sie sich also rechtzeitig darum, damit vor Ihrer Behandlung alles erledigt ist.

Was sind die Vorteile einer Finanzierung?

Die Vorteile einer Finanzierung sind vielfältig:

  • Sie erfüllen sich Ihren ästhetischen Traum und verzichten dabei nicht auf Qualität
  • Unkomplizierte Finanzierung zu fairen Konditionen
  • Sie müssen nicht Ihre gesamten Ersparnisse aufbrauchen und bleiben liquide

Sprechen Sie uns einfach auf die Finanzierungsmöglichkeiten an. Wir helfen Ihnen gerne!

Diese Behandlungen werden häufig finanziert

Durch eine Lidstraffung erhalten Sie wieder einen wachen und verjüngten Gesichtsausdruck.
decorativ masking element
Lidstraffung
Glückliche Patientin nach einer Schamlippenverkleinerung
decorativ masking element
Schamlippenverkleinerung
Happy Patientin nach einer Lidstraffung
decorativ masking element
Oberlidstraffung

Folgekostenversicherung - Warum ist diese so wichtig?

Auch die Folgekostenversicherung ist ein wichtiges Thema, das nicht unbeachtet bleiben sollte.

Das Problem: Tritt in der Folge einer Schönheitsoperation ein medizinisches Problem auf, das behandelt werden muss, kann die Krankenkasse dem Patienten diese Behandlungskosten in Rechnung stellen.

Der Hintergrund: Schönheitsoperationen sind Eingriffe, für die Sie sich freiwillig und ohne medizinische Notwendigkeit entscheiden. Die Versichertengemeinschaft darf aber nicht mit eventuellen Folgekosten einer Schönheitsoperation belastet werden.

Die Folge: Treten nach einer Schönheitsoperation medizinische Probleme auf, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, können erhebliche Kosten auf Sie zukommen. Die Krankenhausrechnung beläuft sich schnell auf mehrere tausend Euro.

Die Krankenkasse bezahlt diese Rechnung zwar zunächst, kann und wird Ihnen dann aber bis zu 50% der Summe in Rechnung stellen.

Die Lösung: Um das Risiko dieser zusätzlichen finanziellen Belastung abzusichern, empfehlen wir, bei allen größeren Eingriffen eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Diese Versicherung kostet einmalig etwa 150-200 Euro und übernimmt all das, was die Krankenkasse Ihnen in Rechnung stellen würde. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. Aufgrund eines aktuellen Urteils des Oberlandesgerichts Düsseldorf dürfen wir Ihnen die Links zu den verschiedenen Versicherungsunternehmen hier leider nicht mehr anzeigen.

Die Vorteile einer Folgekostenversicherung

Der klare Vorteil der Folgekostenversicherung liegt darin, dass Sie vor sämtlichen finanziellen Risiken, die durch Komplikationen nach einer Schönheitsoperation entstehen können, geschützt werden.

Was wird durch die Folgekostenversicherung übernommen?

Es gibt verschiedene Anbieter für Folgekostenversicherungen, weshalb sich auch die Bedingungen etwas unterscheiden. In der Regel wird ein Rückforderungsanspruch der Krankenkasse von bis zu 250.000 Euro abgesichert. Die Kosten des behandelnden Arztes werden bis zu 10.000 Euro übernommen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Behandlung medizinisch notwendig ist und die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt. Die Versicherung kann für ein bis fünf Jahre abgeschlossen werden.

Wie kann man eine Folgekostenversicherung abschließen?

Die Versicherungsanbieter bieten Ihnen die Möglichkeit, online den Preis für Ihre Folgekostenversicherung zu kalkulieren und gleichzeitig abzuschließen. So können Sie sich schnell und einfach gegen mögliche Komplikationen absichern.