Die Klitorismantelstraffung

Die Korrektur der Klitorisvorhaut (oft auch als Klitorismantelstraffung bezeichnet) ist ein üblicher und häufig durchgeführter Eingriff in der Intimchirurgie. Die OP kann alleine oder kombiniert mit anderen intimchirurgischen Eingriffen, wie beispielsweise einer Verkleinerung oder Straffung der inneren und äußeren Schamlippen, durchgeführt werden.  

Solche Korrekturen sind heutzutage keine Seltenheit mehr, da rund 61 Prozent der 18- bis 44-jährigen Frauen mit dem Aussehen ihres Schambereiches unzufrieden sind.

Bei der Korrektur der Klitorisvorhaut wird lediglich die Haut um die Klitoris herum, das sogenannte Klitorishäutchen, verkleinert – nicht die Klitoris selbst.

Unsere Operationstechnik, um den Klitorismantel zu verkleinern, ist sehr schonend und präzise, sodass keine Gefühlsstörungen auftreten. 

Buch Intimchirurgie

Mein Buch zum Thema Intim-OPs ist für Ärzte und Patientinnen gleichermaßen interessant. Hier finden Sie viele OP-Details, Checklisten und natürlich zahlreiche Vorher-Nachher-Bilder. 

Behandlungsmethoden der Klitorisvorhaut

Wie jede Operation in der Intimchirurgie braucht auch die Korrektur der Klitorisvorhaut eine individuelle Planung und eine individuell angepasste OP-Technik. Aus diesem Grund haben wir eine spezielle Operationsmethode entwickelt: mit der „3D-Reduction-Labioplasty“-Methode lässt sich der Klitorismantel sehr präzise und individuell dreidimensional behandeln. Ebenso lassen sich mit dieser Methode auch die inneren Schamlippen verkleinern.

Bei einer sorgfältig durchgeführten Klitorismantelstraffung durch einen erfahrenen Arzt ist keine Beeinträchtigung der Empfindsamkeit zu befürchten.

Quick Facts zur Behandlung (Schamlippen + Klitorishäutchen)

Behandlung
  • ambulant
OP-Dauer
  • 1:15 Stunden reine OP-Zeit
  • 2:30 Stunden vor Ort
Betäubung
  • örtlich
  • auf Wunsch auch Dämmerschlaf
Schonzeit
  • 4-5 Tage
Kosten
  • 3.400 €

Kosten einer Klitorismantelstraffung

Da es sich bei der Klitorismantelstraffung um eine ästhetische Operation handelt, werden die Kosten meist nicht von den Krankenkassen übernommen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, die anfallenden Kosten der Klitorismantelstraffung auch bequem über eine Ratenzahlung abzuwickeln. Die üblichen Kosten für die Behandlung sehen Sie in der folgenden Tabelle:

OperationKosten
Korrektur Klitorishäutchen2.400 €
Korrektur innere Schamlippen + Klitorishäutchen3.400 €

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin unter 0211-544773440. Fordern Sie unverbindlich einen Rückruf an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Zentrum für Intimchirurgie

"Schon vor über 10 Jahren habe ich mich auf Korrekturen an den Schamlippen und am Klitorishäutchen spezialisiert, weil ich glaube, dass man die besten Resultate nur erzielen kann, wenn man sehr viel Erfahrung und Routine hat.

Mit dieser Erfahrung aus mehreren Hundert Intimoperationen habe ich die sogenannte "3D Reduction Labioplasty"-Technik entwickelt. Mit dieser OP-Technik kann ich eine dreidimensionale Verkleinerung der inneren Schamlippen durchführen. Wenn notwendig und gewünscht, kann dieser Eingriff mit einer Klitorishäutchenkorrektur kombiniert werden. So erzielen wir ein ganz natürliches Operationsergebnis.“

Erfahrungsberichte – Klitorishäutchenkorrektur

Lesen Sie im Folgenden die Erfahrungen unserer Patientinnen zur Korrektur der Klitorisvorhaut, um sich ein Bild davon zu machen, wie ein Eingriff bei uns vorgenommen wird.

Sämtliche Erfahrungsberichte zur Korrektur der Klitorisvorhaut stammen aus unabhängigen Bewertungsportalen wie beispielsweise jameda.de oder aus E-Mails von Patientinnen an uns. 

Erfahrungsberichte zur Organisation der Klitorisverkleinerung

"SUPER PRAXIS UND SYMPATHISCHER ARZT

Ich habe mich bei Dr. Günther einer Schamlippenkorrektur mit Klitorismantelstraffung und Kaudalisierung unterzogen. Für mich kam von Anfang an gar kein anderer Arzt infrage. Sympathie TOP und auch das fachliche Wissen stimmt von vorne bis hinten! Es war überhaupt nicht unangenehm, mit ihm über dieses doch sehr intime Thema zu reden! Dr. Günther hat mich sehr gut beraten, sodass ich mich in besten Händen fühlte und mich auch letztendlich für die OP entschieden habe. Vor der OP war ich schon aufgeregt, aber ich wusste ja, dass es gut werden würde, also machte ich mir keine Sorgen ;) In der OP wurde zunächst eine Betäubungscreme aufgetragen, sodass ich den Picks von der Betäubungsspritze kaum gemerkt habe! Habe ich mir wirklich viel schlimmer vorgestellt! Und das war auch eigentlich das unangenehmste an der OP. Ich habe danach überhaupt nichts mehr gespürt und die Atmosphäre war trotz OP-Raum sehr angenehm. Es lief entspannt Musik im Hintergrund und ich habe mich nett mit der OP-Assistentin und auch Dr. Günther selbst unterhalten. Ehe ich mich versah, war die Zeit schon rum und ich konnte nach Hause. Als die örtliche Betäubung nachließ, setzte ein Gefühl ein, als wäre alles wund, aber nicht wirklich extreme Schmerzen. Diese ließen sich gut mit einer Ibu eindämmen. Die erste Nacht habe ich auch gut geschlafen. In den nächsten Tagen war es ganz gut geschwollen, was aber auch immer weniger wurde. Nach einer Woche konnte ich wieder super sitzen und laufen ohne Einschränkung und nach 2 Wochen hatte ich schon das Gefühl, als wäre nie was gewesen, ich fühlte mich unglaublich wohl! Nach 6 Wochen war die Abschlusskontrolle. Sowohl Dr. Günther war sehr zufrieden mit dem Ergebnis und ich bin einfach überglücklich *-* Ich könnte den ganzen Tag nackt rumlaufen, weil ich mich so wohl in meinem Körper fühle! DANKE Dr. Günther für alles."
Anonym, jameda.de
„WUNDERBARER ARZT, WUNDERBARES PRAXIS-TEAM
Viele, viele Jahre habe ich unter meinen zu langen und klaffenden Schamlippen gelitten. Ich habe mich unwohl und unsicher gefühlt. Ich konnte mich nie richtig fallen lassen und habe mich einfach immer geschämt. Meinem Partner oder Freundinnen konnte ich mich auch nie richtig öffnen oder anvertrauen. Im Bikini oder in knapper Unterwäsche fühlte ich mich unwohl. Ich habe lange über eine Operation nachgedacht, hatte jedoch Angst und nicht den Mut, zu einem Arzt zu gehen.

Nachdem ich mich dann aber schlau gemacht habe und auf Dr. Günther gestoßen bin, mit seinen vielen positiven Bewertungen, habe ich dann doch einen Termin für ein Beratungsgespräch abgemacht. Die Terminvergabe ging sehr schnell. In der Praxis habe ich mich sofort verstanden und wohl gefühlt. Die Praxis ist sehr stilvoll und gemütlich eingerichtet.

Herr Dr. Günther nimmt sich sehr viel Zeit für das Beratungsgespräch und geht auf alle Fragen ein. Er klärt einen über die Möglichkeiten der Korrektur auf und hat mir persönlich jegliche Angst genommen. Somit habe ich mich auch sofort nach dem Beratungsgespräch für eine Operation der Schamlippen mit Korrektur der Klitorisvorhaut entschieden.

Am Tag der Operation wurde ich sehr freundlich empfangen und alles hat super funktioniert. Von der Betäubung hat man dank einer Betäubungscreme vorab nicht wirklich viel gespürt. Während der Operation war ich bei vollem Bewusstsein. Ich konnte mich somit während der OP prima mit Dr. Günther und einer seiner Assistentinnen unterhalten. Somit verging die OP auch wie im Flug.

Auch direkt nach der Operation wurde ich unglaublich herzlich und fürsorglich behandelt und habe sogar eine "goodie-bag" mit nach Hause bekommen. Am Abend der OP hat sich Herr Günther noch einmal persönlich telefonisch nach meinem Wohlbefinden und den Schmerzen/Blutungen erkundigt.

Leichte Blutungen und Schmerzen hatte ich nur die ersten drei Tage nach der Operation. In den kommenden zwei Wochen wurde es immer besser und ich hatte kaum Schmerzen. Jetzt, nach über 6 Wochen, ist alles sehr gut verheilt und man sieht kaum noch etwas von den Nähten."
Anonym, jameda.de
„Über die Beratung und OP Ablauf wurde hier schon viel positives geschrieben. Das kann ich alles 100 pro bestätigen und möchte nun nicht alles im Text wiederholen. Ein Unterschied zu vielen Patientinnen war bei mir aber der deutlich verzögerte Heilungsverlauf.
Die zusätzlich erforderte Betreuung in dieser Zeit war einfach super! Jede Frage und Sorge (und davon hatte ich echt viele ;-) ) wurde per Telefon (auch Notfallnummer) und Mail ernst genommen und sehr freundlich und ausführlich geklärt. Jederzeit waren zusätzliche (kostenfreie) Kontrolltermine möglich, welche ich aber aufgrund der langen Fahrtzeit nicht wahrgenommen habe. Selbst in den Betriebsferien wurde ich nicht alleine gelassen. Das findet man heutzutage leider nur noch selten in der Medizin.
Natürlich betrifft eine verzögerte Heilung nur sehr sehr wenige, aber genau dann ist es umso wichtiger einen erfahrenen Arzt zu haben, der sich nicht nur mit dem Optimalfall, sondern auch mit Komplikationen auskennt.

Das Ergebnis ist wie erwartet top. Sowohl optisch, als auch im Alltag und Sexualleben. Ich kann Dr. Günther absolut weiterempfehlen und bereue es nicht die weite Fahrt nach Düsseldorf auf mich genommen zu haben."
Anonym, jameda.de
„Ich habe vor zwei Wochen (und nach mehreren Jahren des unsicheren Hin- und Herüberlegens) bei Herrn Dr. Günther eine Schamlippenkorrektur kombiniert mit einer Klitorismantelstraffung vornehmen lassen. Obwohl ich in der zweiten Woche post-OP aufgrund von kleineren Blutergüssen noch Nachblutungen hatte, bin ich extrem begeistert. Das Ergebnis jetzt schon schöner, als ich es mir erhofft hatte.

Das erste Beratungsgespräch war ausführlich, sachlich und auch in der kurzen untersuchung kein bisschen peinlich. Herr Dr. Günther und seine Assistentinnen sind ungeheuer herzlich, entspannt, aber sachlich und unaufdringlich. Was und den OP-Tag selbst betrifft, hatte ich das schon absurde Gefühl, schon fast eher einen Wellness-Termin wahrzunehmen. Man verbringt an die zweieinhalb Stunden vor Ort, die Betäubungscreme brennt kurz ein klein wenig, danach spürt man gar nichts mehr, auch nicht die Betäubungsspritzen am Anfang. Die Assistentin unterhielt sich sehr nett und angeregt mit mir, auch Dr. Günther nahm zwischendurch auf sehr witzige Art am Gespräch teil, so dass die Zeit relativ schnell umging. Danach konnte ich ganz normal zum Auto laufen, Schmerzen und eine Schwellung setzten zwei Stunden später hin ein. Beides zwar ganz ordentlich, aber mit den Schmerztabletten, die im Goodie Bag waren, war alles auszuhalten. Am Abend rief Dr. Günther noch einmal an, um nach dem Rechten zu sehen. Die eine Nacht muss man einfach durchstehen. Am nächsten Morgen begann bereits langsam das Abschwellen, Schmerztabletten brauchte ich ab da nicht mehr. Man muss sich wirklich an die drei bis vier Tage schonen und viel Liegen fühlt sich am besten an, gut ist, wenn man dann jemanden da hat, der einen in dieser Zeit versorgt. Jeden Tag wird es etwas besser, nach einer Woche ist die Schwellung schon deutlich zurück und nach zwei Wochen spüre ich allenfalls bei Berührung (zum Beispiel mit Toilettenpapier) noch die Narben. Ich kann Dr. Günther plus sein Team nur empfehlen."
Anonym, jameda.de
„Ich hatte Ende Oktober 2014 eine OP der inneren Labien und der Klitoris. Trotz der postoperativen Schmerzen, die leider bei mir 2 Wochen anhielten, bereue ich die OP keinesfalls.
Die Praxis kann ich nur jedem empfehlen und es lohnt sich auch eine längere Anfahrt in Kauf zu nehmen!! Meine Entscheidung, es bei Dr. Günther durchführen zu lassen, war die RICHTIGE! Das ganze Team ist super freundlich und aufmerksam. Ich bekam auch einen Termin an einem Samstag, was ich super entgegenkommend fand :-).
Die komplette Organisation verdient ein extra Dankeschön. Vielen Dank.“
Anonym, jameda.de
„Ich habe bei Aesthetix eine Korrektur der inneren Schamlippen und des Klitorishäutchens durchführen lassen.[...]Die Praxis besticht durch eine herzliche, persönliche Betreuung in freundlicher, offener Atmosphäre. Team und Arzt sind ständig erreichbar.
Sämtliche Fragen werden umgehend beantwortet. OP-Termine werden in sicherer zeitlicher Distanz zu den Abwesenheiten des Arztes vergeben. Erwähnenswert sind auch die Kostenfreiheit von Beratungsgesprächen und Nachkorrekturen.
Ich werde Dr. Günther überaus gerne für weitere ästhetische Anliegen konsultieren und kann ihn jederzeit und uneingeschränkt weiterempfehlen! Ihm und seinem gesamten Team von Herzen danke!"
Anonym, jameda.de

Erfahrungsberichte zum Ergebnis der Klitorisverkleinerung

Sympathischster Arzt ÜBERHAUPT! Super Ergebnis!!

"Ich habe mich bei Dr. Günther einer Schamlippenverkleinerung und einer Klitorismantelstraffung unterzogen. Ich habe mich bei ihm von Anfang bis zum Ende komplett wohl und umsorgt gefühlt. Ich habe mich auch schon bei mehreren Ärzten über dieses ja doch sehr unangenehme Thema beraten lassen, aber keiner war mir auf Anhieb so sympathisch. Schon im Beratungsgespräch habe ich merken können, dass er auf jeden Fall ein Meister seines Fachs ist und das nicht zum ersten Mal macht. Auch eine kleine Untersuchung wurde durchgeführt, wo er mir direkt ehrlich erklärt hat, was möglich ist und wie es hinterher aussehen kann. Da ich mich mit diesem Thema schon so lange beschäftigt habe und ich mich für meine langen Schamlippen geschämt habe (neben den ganzen Einschränkungen z.B. beim Fahrrad fahren etc.), habe ich mich letztendlich direkt nach dem Beratungsgespräch für einen OP Termin entschieden. Für mich persönlich kam jetzt sowieso kein anderer Arzt mehr in Frage :) Die OP hatte ich dann 4 Wochen später. Aufgeregt war ich natürlich, aber die super netten Arzthelferinnen haben mich beruhigt und mir gesagt das alles halb so schlimm sei. Eine von denen meinte sogar, dass sie selber die OP bei Dr. Günther hatte, was für mich noch einmal mehr zeigte, dass selbst die Angestellten von dem Können des Chefs überzeugt sind ;) In der OP war es auch deutlich entspannter und lockerer als ich dachte, die Betäubungsspritze tat nach anfänglicher Betäubungscreme überhaupt nicht weh! Vor der hatte ich am meisten Angst. Danach habe ich gar nichts mehr gespürt. Nach 2 Stunden war die OP auch vorbei und ich konnte nach Hause gehen. Die Heilung war sehr unkompliziert, nur die ersten 3 Tage habe ich im Bett entspannt gelegen und danach konnte ich wieder einigermaßen normal laufen! Nach 6 Wochen bin ich noch einmal in die Praxis zu einer Kontrolle und auch Dr. Günther war mit dem Ergebnis zufrieden! Ein neues Lebensgefühl!!! Und ganz nebenbei, der Sex ist auch besser :D"
Anonym, jameda.de
„Ich habe sofort einen Beratungstermin bekommen und einen Monat später auch schon einen Termin zur OP. Das Ergebnis ist sehr natürlich geworden und gefällt mir. Dr. Günther ist ein freundlicher und kompetenter Arzt der viel Erfahrung hat. Auch das Team ist super nett. Ich kann mich nicht beschweren und bin froh die Operation gemacht zu haben."
Anonym, jameda.de
„Bei dem Erstgespräch hat man sofort gemerkt, dass Dr. Günther sehr gut auf seinem Gebiet ist. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis und hätte vorher nicht gedacht, dass es so schön werden kann."
Anonym, jameda.de
„Ich habe von Dr. Günther eine Korrektur der inneren Labien und der Klitoris durchführen lassen. Mit Beratung, OP, Nachbetreuung und ganz besonders dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ein sehr erfahrener Arzt und ein ganz sympathischer Mensch - Vielen Dank!"
DiePaderbornerin, estheticon.de
„Dr. Günther hat bei mir eine Verkleinerung der inneren Schamlippen und der Klitorishaut durchgeführt. Er hat mich sehr ausführlich dazu beraten, war unheimlich nett und verständnisvoll. Und das Ergebnis sieht sehr gut aus. Ich würde jederzeit wieder zu ihm hingehen."
DiePaderbornerin, estheticon.de

Ablauf der Klitorishäutchen-OP

Die Korrektur der Klitorisvorhaut wird meist zusammen mit einer Schamlippenverkleinerung durchgeführt, jedoch kann auch eine alleinige Klitorishäutchen-OP durchgeführt werden. Wie jede intimchirurgische Operation ist auch der Eingriff an der Vorhaut der Klitoris sehr individuell und die OP-Technik wird auf die körperliche Anatomie einer jeden Patientin abgestimmt und angepasst

Beratungsgespräch

Während unseres Beratungsgesprächs besprechen wir, was aus medizinischer Sicht in Ihrem individuellen Fall umsetzbar ist. Dies und eine erste Untersuchung bilden die Grundlage für die gründliche Planung der Klitorishäutchen-OP,  sowie der Auswahl der besten Operationstechnik

Rechnen Sie ruhig mit einer Beratungsdauer von 45-60 Minuten, da wir Sie umfassend informieren und in Ruhe alle Fragen beantworten möchten. 

Die OP zur Klitorisvorhautverkleinerung

Bevor wir mit der Klitorisvorhaut-OP beginnen, besprechen wir noch einmal die wichtigsten Aspekte der geplanten Operation. Falls noch Fragen offen sind, beantworten wir Ihnen diese gerne und ausführlich.

Bei der Verkleinerung des zu großen Klitorishäutchens wird dann der „überschüssige“ Anteil entfernt und die Haut mit sehr feinen Nähten wieder verschlossen. Die zarte und empfindsame Klitoris bleibt dabei unangetastet.  

Nur in seltenen Fällen ist die Klitoris selbst zu groß. Dann kann sie weiter in die Tiefe verlagert werden, ohne das Gewebe zu beschädigen (Verlagerung/Kaudalisierung).

Der zu operierende Intimbereich wird zunächst desinfiziert und mit einer Betäubungscreme behandelt. Erst wenn diese wirkt, wird die örtliche Betäubung gespritzt. Durch die Betäubungscreme ist der Einstich der Spritze kaum spürbar. Wenn Sie möchten kommt statt einer örtlichen Betäubung ein Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose in Betracht.

Sobald die Betäubung wirkt, zeichnen wir das zu entfernende Gewebe an und die Operation kann beginnen. Das überschüssige Gewebe des Klitorishäutchens wird mit Hochfrequenzstrom oder mit einem Laser entfernt. Dank dem Einsatz dieser besonderen Technik blutet die Wunde während der OP kaum – anders als beim Einsatz eines Skalpells. Ist das gekennzeichnete Gewebe entfernt, werden die Wunden mit feinen, selbstauflösenden Fäden verschlossen. Die reine Operation dauert etwa 75 Minuten, insgesamt sollten Sie jedoch etwa 2,5 Stunden einplanen, die Sie bei uns verbringen.

Nach der Klitoris-OP – Heilung

Etwa eine halbe Stunde nach der Klitorishäutchenkorrektur sind die Patientinnen in der Regel wieder auf den Beinen und können unsere Praxisklinik verlassen, insofern die örtliche Betäubung verwendet wurde. Natürlich können Sie auch darüber hinaus noch bei uns in der Praxis bleiben, wenn Sie sich noch etwas wacklig auf den Beinen fühlen. Im Idealfall haben Sie jemanden, der Sie nach Hause bringt. Auf Wunsch steht Ihnen aber auch unser Fahrdienst zur Verfügung.

Sollten Sie eine weite Anfahrt zu uns haben, dann empfehlen wir Ihnen sich für einige Tage in der Region aufzuhalten. So können Sie problemlos alle Kontrollen wahrnehmen und bei Beschwerden, ohne lange Umwege, in unserer Klinik vorbeikommen. Gerne empfehlen wir angenehme Hotels oder organisieren Ihren Aufenthalt. Erfahren Sie hier mehr zu unseren Services.

Zuhause oder im Hotel angekommen können Sie es sich gemütlich machen. Ihr Intimbereich ist in der ersten Zeit noch leicht betäubt – sobald die Betäubung nachlässt, können Sie auftretenden Schmerzen gut mit herkömmlichen Schmerztabletten entgegenwirken.

Falls Blutungen auftreten oder Sie sich unwohl fühlen, rufen Sie uns an. Für Notfälle und alle Fragen zur Heilung bekommen Sie unsere Notfallnummer, mit der Sie uns Tag und Nacht erreichen können.

Was Sie während der Heilung und Nachsorge Ihrer Klitorishäutchenkorrektur beachten sollten, zeigt Ihnen diese Tabelle: 

Am nächsten Tag
  • Duschen mit Wasser und Seife ist erlaubt
Nach einer Woche
  • Die Heilung ist so weit fortgeschritten, dass alltägliche Aktivitäten sowie Büroarbeiten wieder durchgeführt werden können
Nach zwei Wochen
  • Baden und Schwimmen sind wieder möglich
  • Leichte sportliche Aktivitäten
Nach vier Wochen
  • Sämtliche sportliche Aktivitäten sind wieder möglich, ebenfalls Reiten und Radfahren
  • Geschlechtsverkehr kann wieder ausgeübt werden
Sechs Wochen nach der OP
  • Abschlusskontrolle in der Praxisklinik zur Beurteilung es Endergebnisses

Mit unserer Abschlusskontrolle ist die Behandlung und Nachsorge Ihrer Intimkorrektur abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Nähte sich bereits aufgelöst und die Narben sind kaum mehr zu sehen. Wir verwenden bei der Behandlung selbstauflösende Fäden, die nach der Heilung nicht gezogen werden müssen. 

Risiken

Wie jeder operative Eingriff kann auch die Klitoris-OP Risiken, Nebenwirkungen oder Komplikationen mit sich bringen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die für die Klitorishäutchenkorrektur wichtigsten Aspekte erläutern:

Schmerzen

Sie werden von der Klitorishäutchen-OP unter örtlicher Betäubung kaum etwas spüren. Sobald das Betäubungsmittel im Bereich des Klitorishäutchens eingespritzt wird, bekommen Sie vom Eingriff nur noch sehr wenig mit. Nach der Klitorishäutchen-OP können Sie Ihre Schmerzen mit herkömmlichen Schmerzmitteln, wie Paracetamol- oder Ibuprofen, behandeln. Direkt nach der Klitorishäutchenkorrektur können Sie sich normal bewegen und kurze Wege, zum Beispiel zu einem Fahrzeug, zu Fuß erledigen. Sollten Sie wider Erwarten sehr starke Schmerzen haben, so melden Sie sich bei uns.

Entzündung

Bei einer Korrektur des Klitorishäutchens sehen wir so gut wie nie Wundinfekte. Insbesondere Frauen, die regelmäßig mit Blasenentzündungen zu tun haben, tritt nach dem Eingriff manchmal ein Harnwegsinfekt auf. Einen solchen bekommen wir mit einem herkömmlichen Antibiotikum für unkomplizierte Harnwegsinfekte schnell in den Griff (Einmaldosis). Merkmale für eine Blasenentzündung sind Brennen beim Urinieren und häufiger Harndrang. Sollten Sie solche Symptome bei sich entdecken, kontaktieren Sie uns bitte. 

Bluterguss

Schwellungen und blaue Flecken sind bei einer Verkleinerung des Klitorishäutchens völlig unbedenklich. Sie verschwinden im Normalfall innerhalb einer Woche, ohne dass Sie viel davon merken. Blutergüsse oder gar Nachblutungen treten sehr selten auf.

Schwillt der operierte Bereich der Klitoris stark an und beginnt aktiv zu bluten, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, damit wir das Problem klären und lösen können. 

Unbefriedigendes Ergebnis

Das endgültige Ergebnis der Klitoris-OP können wir erst dann betrachten, wenn die Schwellung komplett zurückgegangen ist. Etwa sechs Wochen nach der Behandlung beurteilen wir das Resultat in einer Abschlusskontrolle gemeinsam. Sollten Sie mit einem Ergebnis tatsächlich einmal nicht zufrieden sein, sagen Sie uns dies bitte offen und ehrlich. Dann können wir über die Möglichkeiten kleinerer Nachkorrekturen sprechen. 

Wir gehen eine Verkleinerung des Klitorishäutchens tendenziell eher vorsichtig und zurückhaltend an. Bei Bedarf können wir immer noch nachkorrigieren. Was aber einmal übermäßig verkleinert wurde, lässt sich meist nur sehr schwer wiederherstellen.

FAQ

Wie bei allen Operationen im Intimbereich gibt es auch bei der Klitorisvorhautreduktion häufige Fragen, auf die wir hier nun etwas genauer eingehen möchten. 

Am angenehmsten ist die Behandlung kurz nach Ihrer Regelblutung, da dann bis zu Ihrer nächsten Periode alles in Ruhe heilen kann. 

Ein Bluterguss (blauer Fleck) und eine Schwellung treten eigentlich immer auf. Gegen die leichten Wundschmerzen bekommen Sie von uns Tabletten. Die Narben verheilen meist schnell und sind später kaum sichtbar. 

Kaum. Sie bekommen zuerst eine Betäubung oder eine Narkose, so dass Sie kaum etwas merken sollten. 

Die Behandlung selbst dauert, je nach Aufwand, zwischen 1 und 2 Stunden. 

Selbstverständlich können Sie Termine auch abends bis 20 Uhr sowie samstags vereinbaren. 

Ja, bitte rasieren Sie aus hygienischen Gründen den Schambereich vor der Behandlung vollständig.

Wenn Sie blutverdünnende Medikamente, wie ASS oder Marcumar einnehmen, dann pausieren Sie mit der Einnahme bitte zwei Wochen vor der Behandlung. Sprechen Sie dies auf jeden Fall mit uns sowie Ihrem Hausarzt ab.

Für den Fall, dass die Behandlung in einem Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt wird, ist es erforderlich, dass Sie am Behandlungstag nüchtern kommen. Sollten Sie den Eingriff unter örtlicher Betäubung durchführen lassen, so können Sie vor der Operation etwas essen.

Nach einem Dämmerschlaf oder einer Narkose ist es nicht erlaubt, selbst Auto zu fahren. Nutzen Sie hierzu unseren Fahrdienst oder lassen Sie sich von einem Angehörigen abholen. Bei einem Eingriff unter örtlicher Betäubung können Sie in der Regel selbst mit dem Auto nach Hause fahren. 

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin unter 0211-544773440. Fordern Sie unverbindlich einen Rückruf an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular